Leipziger Buchmesse 2024: Ein Anker in bewegten Zeiten

Leipziger Buchmesse (21. bis 24. März 2024) Leipzig, 14. November 2023 Leipziger Buchmesse 2024: Ein Anker in bewegten Zeiten Die Welt verändert sich in einem gefühlt nie dagewesenen Tempo. Wie lässt sich damit Schritt halten, wie kann man positiv Einfluss nehmen? Welche unterschiedlichen Perspektiven eröffnen sich, wo lauern Hoffnungsschimmer und warten imaginäre Zufluchtsorte? Antworten auf weiterlesen…

Willkommen in der Schreibkommune!

Was erwartet mich auf einem Blog wie der Schreibkommune? Wie finde ich mich zurecht? Welchen Mehrwert habe ich als Besucher:in hier auf dieser Webpräsenz?Natürlich alles legitime Fragen. Ich kann da nur sagen – finde selbst die Antworten. Wir bieten Dir alle Facetten des Schreibens und interessante Rezensionen. Zum einen Anleitungen für Schreibanfänger. Einsichten in Näh- weiterlesen…

Schreibanregung Juni

Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung ohne Genrekonventionen lass etwas mit einer Torte in einem Badezimmer passieren. Die Hauptfigur ist ein Teenager. Stufe 2:Für eine erhöhte Schwierigkeit soll diese Geschichte in ein Genre deiner Wahl passen.Recherchiere nach Bedarf! Stufe weiterlesen…

Schreibanregung Mai

Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung ohne Genrekonventionen lass etwas mit einer Frisbee-Scheibe an einer Bushaltestelle passieren. Die Hauptfigur ist ein:e Busfahrer:in. Stufe 2:Für eine erhöhte Schwierigkeit soll diese Geschichte in ein Genre deiner Wahl passen.Recherchiere nach Bedarf! Stufe weiterlesen…

Schreibanregung April

Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung ohne Genrekonventionen lass etwas mit einem Foto in Schwarze Pumpe oder im Ruhrpott passieren. Die Hauptfigur ist ein:e Friseur:in. Stufe 2:Für eine erhöhte Schwierigkeit soll diese Geschichte in ein Genre deiner Wahl passen.Recherchiere weiterlesen…

Unsere 7-14-7-Schreibübung

Hallo zusammen!Heute geht es um die 7-14-7-Schreibübung in unserem Schreib-Forum. Normalerweise präsentiere ich euch eine Geschichte und dann erwähne ich danach kurz, in welchem Zusammenhang sie entstanden ist. Die eine oder andere Geschichte, die bei unserem Schreiben gegen die Zeit entstanden ist, habe ich auch schon hier gepostet.Diesmal zäumen wir das Pferd von hinten auf weiterlesen…

Schreibanregung März

Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung ohne Genrekonventionen lass etwas mit einem Beil in einem Bett passieren. Die Hauptfigur ist ein:e Trainer:in. Stufe 2:Für eine erhöhte Schwierigkeit soll diese Geschichte in ein Genre deiner Wahl passen.Recherchiere nach Bedarf! Stufe weiterlesen…

Schreibanregung Februar

Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung lass etwas mit einem Ball in einem Kreißsaal passieren. Die Hauptfigur ist ein:e Konditor:in. Stufe 2:Für eine erhöhte Schwierigkeit soll diese Geschichte in ein Genre deiner Wahl passen. Recherchiere nach Bedarf! Stufe 3:Das weiterlesen…

Gesucht

Ich stand mit meiner Skizze am menschenleeren Bahnhof und hielt Ausschau. Bisher hatte ich heute außerhalb der Bahnsteige des Nahverkehrs nur Menschen gesehen, die nichts davon mitbekommen hatten, dass die Lokführer:innen so erbittert streikten, dass hier schon die ganze Woche gar nichts ging.Dort! Jemand mit Mütze, Bart und Brille – das könnte die gesuchte Person weiterlesen…

Schreibanregung Januar

Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung lass etwas mit einem Fächer auf einem Ball passieren. Die Hauptfigur ist ein:e Ex-Raucher:in. Stufe 2:Für eine erhöhte Schwierigkeit soll diese Geschichte in ein Genre deiner Wahl passen. Recherchiere nach Bedarf! Stufe 3:Das weiterlesen…

Good News aus Leipzig: Astrid Böhmisch wird neue Direktorin der Leipziger Buchmesse

Leipziger Messe Unternehmensgruppe Leipzig, 20. November 2023   Astrid Böhmisch wird neue Direktorin der Leipziger Buchmesse Astrid Böhmisch übernimmt zum 1. Januar 2024 die Verantwortung für die Leipziger Buchmesse. Sie folgt als Direktorin auf Oliver Zille, der das Amt auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres abgibt. Die Leipziger Buchmesse umfasst auch die Manga-Comic-Con und weiterlesen…

Der Gabelstapler

Nur noch zwei Türchen bis Heiligabend. Vor Aufregung konnte Christian in seinem nagelneuen Schlafanzug nicht schlafen. Übermorgen gab es Geschenke! Dieses Jahr hatte er sich zu Weihnachten einen Gabelstapler gewünscht. Einen echten, großen, zum Reinsetzen und Herumfahren. Chris fand es faszinierend, wie damit in einem großen Lager die Paletten bewegt wurden. Hin und her flitzten weiterlesen…

Adventskalender 2023

Hallo ihr Lieben, vielen Dank an alle, die sich so fleißig mit ihren Geschichten an unserem Adventskalender beteiligt haben und ein besonderes Dankeschön an Hari, der sich um die Organisation und die Gestaltung gekümmert hat. Für alle, die sich das Ergebnis gerne ansehen wollen, findet ihr untenstehend den Link und einen QR-Code, der euch zum weiterlesen…

Schreibanregung Weihnachtsgeschichte

Die Schreibanregung des Monats Dezember beschäftigt sich mit dem Genre Weihnachtsgeschichte. Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung ohne Genrekonventionen lass etwas mit einem Schuh in einem Möbelhaus passieren. Die Hauptfigur ist ein:e Verwaltungsmitarbeiter:in. Stufe 2:Für eine erhöhte Schwierigkeit soll weiterlesen…

Adventskalender 2023 – Geschichten und Gedichte gesucht!

Hallo liebe Community! Wir brauchen euch! Oder besser gesagt, eure Geschichten, Gedichte und e-Books. Wir wollen dieses Jahr gemeinsam mit den Mitgliedern aus dem Schreibforum einen Adventskalender erstellen, der mit euren Texten gefüllt werden soll. Grafik von Adobe Stock Hier also noch einmal die wichtigsten Informationen: Was? Kurzgeschichten, Gedichte, e-Books die zu Weihnachten und/oder dem weiterlesen…

Schreibanregung Sick Lit

Die Schreibanregung des Monats November beschäftigt sich mit dem Genre Sick Lit. Grundsätzlich gilt: Du darfst jederzeit von meinen Vorschlägen abweichen. Es geht nur darum, dich zum Schreiben anzuregen. Stufe 1:Für eine leichte Fingerübung ohne Genrekonventionen lass etwas mit einem Pullover auf einer Schlittschuhbahn passieren. Die Hauptfigur ist ein:e Person in einem Nikolauskostüm. Stufe 2:Für weiterlesen…

NaNoWriMo – Andre Marto ganz persönlich

Heute ist es endlich soweit. Der NaNo ist gestartet und ich fühle mich gut vorbereitet. Was ist anders, als bei meinen bisherigen NaNo’s? Ich habe meine Figuren erstellt und im Standard-„Drumherum“ recherchiert. Also alles über London aus 1890, Hafen, Polizei, Zeitungen, Schauplätze meiner Story etc. Ich achte nicht zu sehr auf Details, es geht ja weiterlesen…

Gruselgeschichten – Amable und das Fest der Toten

Heute gibt es eine weitere Geschichte für euch. Die heutige Erzählung stammt aus meiner Feder und ist keineswegs gruselig. Sie spielt allerdings zur Zeit des mexikanischen „Día de los Muertos“ und passt deshalb ganz gut ins Thema. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen! Die Grafik stammt von Adobe Stock. Amable und das Fest der weiterlesen…

Gruselgeschichten – Schlaf, Monster, schlaf! (Teil 2)

Ein feister Mann saß in der Dunkelheit auf einem unsichtbaren Stuhl. Vor sich einen großen Aluminiumtopf, daneben ein Kiloglas Nutella. Sein linkes Bein reichte nicht bis auf den Boden. Man konnte einen offenen Bruch an der Wade erkennen. Unappetitlich. Der Mann verschwand mit dem halben Gesicht im Topf. Als er wieder hervorkam, kratzte er sich am Kopf, packte seine Wade, riss den Unterschenkelknochen schmatzend heraus und rührte damit den Inhalt des Gefäßes um. weiterlesen…

Gruselgeschichten – Schlaf, Monster, schlaf! (Teil 1)

Menschen träumen. Sie träumen von schönen Dingen, von einer rosigen Zukunft oder sie träumen des Nachts wirres Zeug. Manchmal plagen sie Albträume, doch es gibt auch Menschen, die träumen nichts. Nie mehr! Sie sind die Beraubten, die Ausgestoßenen und jeder spürt es, selbst, wenn sie es niemandem erzählen. Etwas Unheimliches haftet an ihnen. Eine unangenehme Leere, die in ihrem Blick liegt, ins Unterbewusstsein ihrer Mitmenschen kriecht und sie rastlos zurücklässt. weiterlesen…

Gruselgeschichten – Alle Jahre wieder

Dieses Mal würde es klappen, da war ich mir sicher. Heute hatte ich mir dermaßen Mühe mit dem Kostüm gegeben, dass Herr Wehmeyer mich a) nicht erkennen und ich b) nicht vor seiner Gruseldekoration flüchten würde. Nein, dieses Halloween sollte der Wendepunkt werden.
Bisher war es noch niemandem geglückt, sich ein paar Süßigkeiten von Herrn Wehmeyer zu erbetteln, aber als ultimatives Monster des Schreckens, würde er mich nicht abwimmeln können. Wahrscheinlich würde er sogar darum flehen, mir etwas zu Naschen geben zu dürfen, damit ich ihn verschonen würde. weiterlesen…

Für immer

Ich wollte dich verstehen, in das Innerste deiner Seele vordringen. Du bist meistens still, nimmst so vieles einfach hin. Da ist kaum Gegenwehr. Selten kommst du aus dir heraus, gibst nicht preis, was dich bewegt. Ich wollte dich weinen sehen, deine Tränen als Beweis, dass Leben in dir ist. Was geht jetzt in dir vor? weiterlesen…

Ein neues Gesicht in der Schreibkommune

Hallo liebe*r Lesende*r! Ich bin die Neue im Bunde und möchte die Gelegenheit kurz nutzen, um mich vorzustellen. Mein Name ist Jaqueline, ich bin 1997 geboren und komme aus einem kleinen Dorf in Bayern. Ich bin seit 2021 Teil des Schreibforums und dankbar, dass ich mich nun an der Schreibkommune beteiligen darf. Das Schreiben begleitet weiterlesen…

Pinterest – Ein kleiner Überblick

In den letzten Wochen habe ich mich durch Pinterest inspirieren lassen. Eine Plattform, die es bereits seit einigen Jahren gibt, aber bei manch einem Internetnutzer nicht sonderlich bekannt ist. Also habe ich mir gedacht, dass ich diese Plattform mal kurz vorstelle. Nun aber endlich folgt die kleine Einführung: Bei Pinterest handelt es sich um eine weiterlesen…

Meine Lesung in Berlin-Lichtenberg mit »Autoren für Autoren«

Ingo S. Anders berichtet von seiner Lesung in Berlin-Lichtenberg mit der Gruppe „Autoren für Autoren“, die ihm große Freude bereitet hat. weiterlesen…

Die Tyrannei der Prämisse

In seinem Sachbuch „Wie man einen verdammt guten Roman schreibt“, erklärt der amerikanische Autor James N.Frey Die „Tyrannei der Prämisse“ als z.B. „die Liebe in der Ehe“ oder als „die Armierung in Stahlbeton“. Wollte man eine Geschichte ohne Prämisse schreiben, ist es so als wollte man ein Boot ohne Riemen rudern. James N.Frey Wie man einen weiterlesen…

NaNoWriMo 2023

Letztes Jahr war ich dabei und habe das Ziel mit 49% geschriebenen Wörtern leider verfehlt. Herausforderung: NaNoWriMo 2022Fortschritt: 49% (24.440 von 50.000 Wörtern) Dieses Jahr bin ich wieder dabei – und mein Ziel ist die 24.440 Wörter mindestens zu erzielen und zu übertreffen, im Bestfall (dem Goldfall) um 25.560 Wörter, im Bronzemodus um 2.000 Wörter weiterlesen…

Berliner Buchmesse BuchBerlin 2023

Ingo S. Anders berichtet von seinem Besuch auf der Berliner Buchmesse BuchBerlin 2023, wo er unter anderem Marianne von kunstadresse.de traf. weiterlesen…