Höhlenwahnsinn

Die Dunkelheit vibriert, sie ist schwärzer als schwarz und tief. Sehr tief. Die Erde um mich herum grollt, wie ein schwarzes Loch, um das jeder einen vernünftigen Bogen macht. Nur ich nicht. Ich bin direkt hineingeraten in diese unerforschte Dunkelheit, die meinen Sinnen die Funktion raubt und ihnen schaurige neue Wahrnehmungen andichtet. Ich starre in […]

Der Traum vom Drachen

von Pia G. “Ich hatte einen ganz fantastischen Traum letzte Nacht”, posaunt Herr Deuter in die allmorgendliche Stille am Frühstückstisch hinein. Er runzelt daraufhin kurz die Stirn, scheint zu überlegen, wie genau der Traum wohl war und bemerkt nicht, wie Frau Deuter, die ihm gegenüber sitzt, die missbilligenden Augen verdreht. Zum Glück hat er die […]

Abschied

Ich fülle die heiße Suppe in eine Schnabeltasse. Der Physiotherapeut ist vor ein paar Minuten gegangen. Meist schläfst du nach der Behandlung ein Weilchen, ich brauche mich also nicht zu beeilen. Ich hole mir einen Teller aus dem Schrank, schöpfe mir etwas Suppe aus dem Topf und esse im Stehen, während ich aus dem Fenster […]

… doch Petrus fand den Schalter nicht

Dieser kleine Text ist im Rahmen unserer letzten Schreibübung entstanden, wo es darum gehen sollte, einen Charakter unserer Wahl in einen dunklen Raum zu sperren und anschließend darzustellen, was unter diesen heiklen Umständen mit ihm passiert. Das diese Aufgabenstellung sehr dehnbar sein kann, zeigt der nun nachfolgende Text. Viel Spaß beim Lesen und möge euch […]

Zum Leben verurteilt

von MIO Die vergifteten Ozeane fressen sich jedes Jahr tiefer ins Festland. Das ist nicht der einzige Grund, weshalb ich seit siebzig Jahren in einem Flüchtlingscamp in Sibirien lebe. Nur der Kontakt zu meiner Schulfreundin Amalia verbindet  mich mit meiner Vergangenheit. Allein sie weiß, wo ich bin. Vor einer Woche bekam ich eine traurige Nachricht […]

Die Wölfe von Asgard – Der Sturm

Der Wind frischt auf. Yorrik schauderte. Stürme, die vom Meer aus kamen, stellten eine unsagbare Gefahr dar, selbst wenn die Drachenboote dazu ausgelegt waren, ihnen zu trotzen. Da es auf der offenen See nichts gab, was den tosenden Wind brach, konnten heftige Böen sie in außerordentliche Schwierigkeiten bringen. Und der alte Seebär spürte es in seinen erfahrenen Knochen. Heute […]

Das Experiment

von Hanne Mit einem lauten Krachen fällt der Stapel zur Seite. Jesses, wieso müssen ausgerechnet seine Skier ganz hinten stehen? Fluchend wühlt er sich durch den Haufen der umgefallenen Bretter. Wenn es hier oben nur nicht so dunkel wäre. Durch die Dachluke fällt kaum Licht. Aber da sind sie. Im schmalen Lichtstreif dreht er Skier […]

Rezension “Zayda” von Farina deWaard

Das Buch Zayda – Die Magierin von Irfen Die Autor Farina deWaard Genre Fantasy ISBN 978-3-945073-10-0 Seiten 796 Seiten inkl. Glossar als auch Leseprobe Preis 13,90 € Verlag fanowa Informationen zur Autorin und deren Büchern (Bibliografie) Die Handlung: Zayda bewundert ihre Brüder, die ein jeder durch das Kriegerritual der Ratken gehen um dann zu einem […]

Rezension “Die Phileasson Saga – Nordwärts” von Bernhard Hennen / Robert Corvus

Das Buch Die Phileasson Saga – Nordwärts Die Autoren Bernhard Hennen / Robert Corvus Genre Fantasy ISBN 978-3-453-31751-2 Seiten 494 Seiten inkl. Glossar Preis 14,99 € Heyne Verlag Informationen zu den Autoren und Büchern: www.phileasson.de Die Handlung: Asleif Phileasson und Beorn der Blender sind beide hoch angesehene Seefahrer der Thorwaler und Kapitäne, der vorzeige Mannschaften […]

Ad Infinitum

von Hari Patz „Sehen wir uns heute Abend in der Hauptkuppel?“, fragte Miguel seine hübsche, rothaarige Kollegin hoffnungsvoll. Sie schwebte zu ihm an die Überwachungsmonitore und legte ihm leicht ihre Hand auf den Rücken. „Natürlich werde ich da sein, wie alle, die keinen Dienst haben. Das will sich doch niemand entgehen lassen. Eine Jubiläumsfeier wie […]

Nur eine Minute

»Nur noch eine Minute, Schatz.« »Eine Minute?« Sie schwieg. Ich wandte mich wieder dem Bildschirm zu und tippte weiter. Nur diese Szene noch, ein letzter Absatz. »Von wegen eine Minute!« Sie stampfte mit dem Fuß auf. In mir verschmolz ihr Tritt mit dem Trampeln der Pferde, deren Reiter aufeinanderzuhielten und ging dann im Tosen der […]