Zur Werkzeugleiste springen

Autorinnen und Autoren im Netz

Rezension zu “Totenfang” von Simon Beckett

Allgemeine Informationen zum Buch


Totenfang von Simon Beckett
Taschenbuch
ISBN 10: 3499255057
ISBN 13: 978-3499255057
Preis: 10,99 €
Rowohlt Taschenbuch Verlag
Das Buch ist auch als Hardcover und als Hörbuch erschienen.
Informationen zu dem Autor Simon Beckett findet man auch unter folgenden Links
inkl. einer Bibliografie (inkl. der Hörbücher):
https://de.wikipedia.org/wiki/Simon_Beckett (von Wikipedia.de)
https://www.rowohlt.de/autor/simon-beckett.html (über den Rohwolt-Verlag)

Zur Handlung:


David Hunters Arbeit an der Universität hängt am seidenen Faden, ein Gespräch mit
mit dem Leiter seines Arbeitgebers steht bevor sowie ein Wochenende mit Freunden,
als ihn ein Anruf erreicht. Es wird sein Wissen als forensischer Anthropologe benötigt.
Eine entstellte Leiche wurde in den Backwaters, einer unwirtlichen Gegend Großbritanniens, aufgefunden. Mit diesem Auffinden erwarten ihn und die Ermittler Vorort.
Während der Forensiker sich in den Backwaters aufhält, findet er in einem Ferienhaus einer ansässigen Familie Unterkunft, die ihm nicht gerade freundlich gesinnt ist.

Mein Eindruck:


Ich habe bereits die Vorgänger der David Hunter Reihe gelesen und war immer
schnell in der Handlung gefangen sobald ich diese las. So war die Erwartung an die
Fortsetzung dieser Reihe als ich erfuhr, dass es auf dem deutschen Markt herauskam.
Genau wie in den anderen Bändern gab es eine Einführung zu dem Thema, welches
in diesem Buch und dessen Handlung ging.
Zu Beginn zog sich die Erzählung dieses Buches. So kam es, dass ich kurz davor war
meine Neuanschaffung zur Seite zu legen und mit einem anderen Buch fortzufahren.
Den Gedanken verwarf ich dann doch recht schnell wieder und las weiter.
Dann endlich kam der Wendepunkt und ich war wieder gefangen von dem Prota-
gonisten und dem was ihm passiert oder geschehen würde.

Mein Fazit:


Ein Buch, das sich wunderbar an die Vorgänger dieser Reihe einfügt. Ich empfehle
es jedem, der bereits mit der Reihe vertraut ist als auch all jenen, die mit Thrillern
gut zurecht kommen.

1 Kommentar

  1. Andre

    Hochinteressante Rezension…macht mir auf jeden Fall Lust mehr davon zu lesen, mir gefallen die schlichten Cover von Beckett.
    Vielen Dank für die Links. Einen Blick ins Buch habe ich schon mal gewagt. Wird sicher bald in meiner Buchgalerie stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbedingungen, nur so können wir Dich und uns schützen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Schreibkommune

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren