Schreibkommune

Autorinnen und Autoren im Netz

Hätte werden können

Es stand geschrieben am Firmament,

dass dein Gesicht das meine fänd‘

und unsere Lippen sich berühren würden

in einem zeitlosen Moment.

 

Drum schaute ich zum Himmel auf.

Las Wolken und die Sterne auch.

Doch sah ich nicht

auf meinen Weg auf Erden.

 

Der Weg auf dem das Hätte

zum Werden

hätte werden können.

 

by Lina Dinc

Aufrufe: 9

1 Kommentar

  1. Hallo Lina, wunderbare Zeilen, hier hat der Konjunktiv einfach den Traum, Traum sein gelassen.
    Ob sie sich damals finden? Ich wünsche es ihnen.
    Gerne gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Schreibkommune

Theme von Anders NorénHoch ↑

error

Gefällt Dir unser Blog? Bitte sage es weiter ;)

Zur Werkzeugleiste springen
Datenschutz
Ich, Andreas Kapfhammer (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit ihnen. Falls gewünscht, treffen sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Andreas Kapfhammer (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit ihnen. Falls gewünscht, treffen sie bitte eine Auswahl: