Schreibkommune

Autorinnen und Autoren im Netz

Bruder

Zwei Welpen im Wolfsbau
Spuren unter der Haut
Einsam zu zweit
Die Welt hart und laut
Bruder

Geschrien und getreten
Erpresst und gepetzt
Um die Liebe gekämpft
Und die Regeln verletzt
Bruder

Gelaufen, geflüchtet
Es hat nichts genützt
Doch wenn es drauf ankam
Hast du mich beschützt
Bruder

Gemeinsam gefürchtet
Gemeinsam versteckt
Und wenn es drauf ankam
Hab ich dich gedeckt
Bruder

Manches wird vergessen
Wochen, Jahre vergehen
Erinnerung verblasst
Und Träume verwehen
Bruder

Mögen Meilen uns trennen
Worte und Mauern
Wird unser Band
Die Zeit überdauern
Bruder

by Rebekka Steltzer

Aufrufe: 7

1 Kommentar

  1. Edith Meusburger

    28. Oktober 2019 at 23:10

    Was für ein schönes Gedicht! Möge das Band halten! (Möge es sogar die Erberei überdauern!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Schreibkommune

Theme von Anders NorénHoch ↑

error

Gefällt Dir unser Blog? Bitte sage es weiter ;)

Zur Werkzeugleiste springen