Frohe Weihnachten

In diesem Monat haben wir uns im Schreib-Forum gefragt, wie wohl ein Weihnachtsfest im Jahr 3000 aussehen könnte. Viele Autoren haben dort ihre Vision mit uns geteilt. Diese Geschichte entstammt der Feder von Josy Burns. Fahles Licht bahnt sich seinen Weg durch den grauen Winterhimmel. Es malt einen hübschen Kontrast von hellen roten, orangen und […]

Wir sind wie das sturmgepeitschte Meer

Ein Liebesbrief von Pia Pandämonium An dich, liebe mir vertraute Unbekannte; ich suche dich schon mein ganzes Leben lang.  Ich kenne weder deinen Namen noch dein Gesicht; doch das sind sowieso nur Nebensächlichkeiten, wie ich finde … das,was zählt, trägst du ganz tief in dir.Dieses wunderbare, unfassbare Etwas, das der Mensch als Seele eingegrenzt hat, […]

Eine Kunst – von Saigel

Jetzt ist das Grab verschlossen. Ich fühle mich so unsäglich leer, bekomme den Moment und mich selbst nicht zu fassen. Meine Beine wiegen schwer, sie drohen unter dem Gewicht zu zerbrechen. Ich kann keinen Schritt gehen. Scheine hier festzusitzen, auf der Erde, in die ich mich regelrecht hineinbohre, weil sie meine Last nicht zu tragen […]

Lieber Fremder

Ein Liebesbrief von Maryja schon seltsam: Ich kenne deinen Namen nicht, aber deinen Geruch.Ich weiß nicht, welche Worte dein Mund gerne formt, aber wie er sich auf meinem anfühlt.Ich weiß, dass deine Lippen weich sind und dein Drei-Tage-Bart rau.Ich weiß nicht, was du mit deinen Händen tagsüber arbeitest, weiß nur, dass sie groß sind und […]

Es tut mir leid

Ein Liebesbreif von schnuppe88 Faye, ich weiß, ein Brief kann nicht ersetzen, was uns eigentlich zusteht. Was dir zusteht. Was wir geplant und ich versprochen hatte.Auch weiß ich, dass ich für deinen Schmerz verantwortlich bin. Es tut mir leid. Auch diese Worte fallen zu kurz. Ich weiß.Ich fühle genauso wie du. Auch ich fühle den […]

Tosteki

Ein Liebesbrief von Luziferito Liebe Ella, es war kein Zufall, dass wir uns im ‘Tosteki’ trafen, das Schicksal hat uns endlich zusammengeführt. Seit vielen Jahren teilen wir unser Faible für Kreta und die kretische Kultur. Waren unzählige Male dort und sind uns doch nie begegnet.Seit dem gestrigen Abend bin ich wie verzaubert. Schon auf dem […]

Das Paradies (1/4)

»Lange werde ich nicht mehr hier sein.«
Sebastian drehte sich um und sah seinen Partner spöttisch an. Bernd fing immer wieder davon an und merkte überhaupt nicht, wie sehr er allen damit auf die Nerven ging.
»Natürlich. Vermutlich gewinnst du gleich heute die Lotterie und machst dich auf den Weg ins Paradies.«
»Genau das werde ich«, sagte Bernd. »Und wenn es so weit ist, werde ich mich nicht verabschieden. Ich werde einfach gehen, das schwöre ich dir. Während ihr noch hier in diesem Loch schuftet, sehe ich die Sonne und lasse mich verwöhnen. Überhaupt: Wenn du das alles so skeptisch siehst – wieso spielst du denn in der Lotterie?«

Der erste Kuss

Ein Liebesbrief von Marek Schaedel Mein liebster Clarke, längst wirst Du über meine Gefühle gegenüber Dir unterrichtet worden sein und auch aus diesem Anlass schreibe ich Dir. Die schönen Worte, die Du sagtest, bin ich bereit von Herzen zu erwidern, aber doch muss ich Dich hier verblüffen.Denn es ist nicht die Emilia, die aus mir spricht, […]

Die Wölfe von Asgard – Die Nordmaid

Der Kamm scherte mit brüsken Bewegungen über ihren Kopf als wolle er ihr sämtliche Haare herausreißen. »Ich habe in meinen langen Jahren als Kammerdienerin noch nie so eine Wolle bearbeiten dürfen«, zeterte Yilma, während sie mit ihren eisenharten Fingern die grazile Schnitzerei aus Buchenholz in ein monströses Todeswerkzeug verwandelte.»Aua, das tut weh!«, zischte Deila zurück und […]

Mein Liebster

Ein Liebesbrief von Ida S. Mein Liebster, die Landschaft fliegt an mir vorbei und mit jeder Minute vergrößert der Zug den Abstand zwischen uns. Wenn ich daran denke, wie groß dieser jetzt schon ist, wird mir das Herz schwer.Ich sehne mich so sehr nach Dir.In meinen Gedanken springe ich aus dem Zug und fahre zurück […]

Zwei Seiten

Ein Liebesbrief von Inyara                         Marina, oh Sonne meines Lebens! Nie werde ich den Moment vergessen, in dem mein Blick dich das erste Mal traf. Ich weiß noch genau, wie die Sonne Reflexe zauberte auf deinem Haar, wie deine Augen strahlten, wie deine Hände gestikulierend durch die Luft fuhren, während du telefoniertest. In diesem ersten Moment, […]

Zwanzig Jahre

Ein Liebesbrief von C.  Liebe M., es wird wieder Frühjahr. Spürst du, wie das Leben zurückkehrt? … Ich auch nicht.Zwanzig Jahre sind vergangen, seit ich dich zuletzt sah. Damals tranken wir billigen Whisky mit noch billigerer Cola und träumten von der Zukunft. Du von der IT und ich von „irgendwas mit Medien“. Wir lachten, grölten […]

Gespräch unter Arbeitskollegen

Ich bin an meinem Lieblingsplatz. Hier kann ich weit in die Stadt hineinschauen, die mein Arbeitsgebiet ist und nun auch schon länger meine Heimat. Neben mir sitzt Gabriel. Er ist sozusagen bei der Feuerwehr und wird immer dort eingesetzt, wo es brennt. Manchmal verlieren wir uns lange aus den Augen, aber das hat unserer Freundschaft […]

Brief von der Front

Ein Liebesbrief von Peter S. Liebste Rosa, Ich schreibe diesen Brief in der Angst, es könnte der letze sein. Morgen beginnt der Großangriff. Meine Einheit wird ganz vorne dabei sein. Kommandant Huber sagt, es sei eine Ehre für uns, ich bin mir da nicht so sicher. Ich glaube, wir werden als Kugelfutter eingesetzt.Darum nutze ich […]

Plüschblaue Tagträume (5)

Ja, natürlich weicht das Alpaka zurück. Es macht ein paar sanfte Schritte nach hinten und hält inne, sowie ich. „Na, Schaldek? Was jetzt!?“, fragt es mit Unterton. „Tja.“ Ich blinzle und erkenne auf der anderen Seite des Abgrunds einen schmalen Streifen Lichtzauber. „Man sollte schon wissen, ob man da rüber will, oder, Schaldek?“ „Ich sehe was. […]

An Sophie

Ein Liebesbrief von Falky67 Meine liebe Sophie! Ich kann heute Nacht nicht schlafen. Du bist mit dem Auto nach Bonn unterwegs. Das erste Mal allein auf so weiter Strecke. Wie könnte ich da schlafen, bevor ich nicht weiß, dass Du angekommen bist? Tja, und schlaflose Nächte haben es so an sich, dass man beginnt, über […]

Wird Fantasy bald aussterben? Mein Tipp für Autoren

Zunächst einmal… Tja, ihr habt mich erwischt. Kein “Die Wölfe von Asgard” heute. Ganz einfach deshalb, weil ich es zeitlich nicht geschafft habe, das neue Kapitel fertigzustellen und ich niemandem meine halbgaren Texte servieren möchte. Ich hoffe, ich schaffe es bis nächsten Donnerstag. 🙂Ich kann nur vorweg schon einmal verraten: Ich möchte mich im nächsten Kapitel […]

Bei Norbert läuft´s flüssig

Liebster Norbert, Ein Liebesbrief von Dirk Hoffmann an solch verregneten Sonntagen wie heute fehlst Du mir ganz besonders, deshalb liege ich gerade auf meinem Bett und schreibe Dir diesen Brief. Schon am ersten Tag als Deine neue Sekretärin war ich ganz hingerissen von Deiner weltmännischen Art und Deinen kultivierten Umgangsformen.Vor einigen Wochen spürte ich dann […]

Über den Tod hinaus

Ein Liebesbrief von InEs Lieber Vati! Wärest Du 40 Lenze früher geboren oder ich vierzig Jahre später und wären wir uns tatsächlich irgendwo und irgendwann einmal zufällig begegnet, so hätte ich um Deine Hand angehalten, wenn das damals auch noch nicht so üblich war. Du hättest heute auf den Tag genau Deinen 100. Geburtstag. Zweiundneunzig […]

Dunkle Liebe

Ein Liebesbrief von Saigel Wie lange noch, Liebste? Wie lange werde ich noch auf dich warten? Hier in den dunklen Kellern der tiefen Verließe aus Mondglas und Sonnenstein? Wann wirst du mich holen, mich mit deinem grellen Licht erhellen, das die Augen leiden lässt und doch so heilsam seine Wirkung zeigt, da es allen Schmerz […]

An meinen Geliebten

An meinen Geliebten

Ein Liebesbrief von Stephanie Schneider Mein Geliebter, schon im allerersten Moment, an jenem sonnenwarmen Tag, als sich erst unsere Hände und dann unsere Blicke trafen, schon in dieser Sekunde öffnete sich eine Tür in meinem Herzen. Ach was, keine Tür, ein riesiges Tor war das, von dem ich nicht einmal ahnte, dass es dort war […]

Hoffnung

Liebe Karin, Ein Liebesbrief von Angela Dragon Vermutlich werden dich meine Zeilen überraschen oder auch nicht. Ich bin mir nie sicher was in dir vorgeht, wenn du in meiner Nähe bist. Du bist rätselhafter als eine Sphinx. Und doch kann ich meine Gedanken nicht von dir lenken. Es fällt mir so schwer, mich dir gegenüber […]

Die Wölfe von Asgard – Der Wald der Geister

Das blinzelnde Morgenlicht des aufkommenden Frühlings streckte seine wärmenden Fühler nach ihm aus und weckte ihn aus den Träumen der vergangenen Nacht. Gähnend wandte sich Yorrik unter den Fellen hervor und rieb sich den Schlaf aus den Augen. Der heutige Tag würde ihm eine Menge Arbeit bescheren, denn als Schiffsbaumeister oblag ihm die Verantwortung über Jarl Islavs […]

Elfe Elli

Elli saß hinter einem Holzstapel, eingeklemmt zwischen dem Holz und einer großen Schneewehe. Sie zitterte und weinte bitterlich. Was sollte sie nur tun? Sie hatte heute einen so großen Unfug verbockt. Wenn die anderen Elfen merkten, was heute Nacht schiefgelaufen war, würde sie vor dem Rat der Oberelfen erscheinen müssen. Die Oberelfen würden über sie […]

Plüschblaue Tagträume (4)

„Dein tolles Skript ist einen verrückten Weg gegangen, Schaldek. Ähnlich wie das Monster. Es hat viel Glück gehabt. Und bilde Dir bloß nichts drauf ein, dass ich es nicht gefressen hab. Ich habe nur Respekt vor seiner Entstehung. Die Handlung jedenfalls war nach sich selbst auf der Suche.“ Ich reite auf dem Rücken des Alpakas, […]